HELGA FIALA INSPIRIERT!

Rouge

A TOUCH OF PINK - Die besten „Fake News“ fürs Gesicht

7. Februar. 2020

A TOUCH OF PINK - Die besten „Fake News“ fürs Gesicht

Der Tag war lang, Du jonglierst zwischen Kindergarten, Schule, Büro, Supermarkt und sonstigen Verpflichtungen, bist geschafft und musst dann noch zu einem Abend-Termin. Anzeichen von Müdigkeit kannst Du Dir abschminken, im wahrsten Sinn des Wortes.

Wie gut, daß es Rouge (oder Blush) gibt, kaum ein Makeup-Produkt zaubert so schnell „Fake  News“ ins Gesicht. Rouge ist der perfekte „Partner in crime“, um dem Gesicht Frische und Tiefe zu verleihen. Richtig eingesetzt, kann es die Gesichtsform verändern und Vorzüge betonen. Aus Müdigkeit wird neue Frische, aus verschwimmenden Formen werden klare Konturen, aus kleinen Augen werden strahlende Blickpunkte.

In dezenten und zugleich hautschmeichelnden Farben setzt Rouge natürliche Akzente und modelliert das Gesicht. Man unterscheidet pudrige und cremige Konsistenzen, die unterschiedlich aufgetragen werden. Beim Puder unterstützt ein spezieller Rouge-Pinsel das exakten Konturieren, während Cremerouge mit dem Stick oder den Fingern punktgenau aufgetragen wird. Trage Rouge immer sehr zart auf, bei Bedarf kannst Du es jederzeit verstärken. 

Creme oder Puder-Rouge? Hier gilt eine einfach Regel. Niemals unterschiedliche Konsistenzen mischen, da sonst schnell Flecken entstehen können. Hast Du nach der Grundierung ein Gesichtspuder aufgetragen, so wähle auch ein Puderrouge. Trägst Du nur Foundation oder getönte Tagescreme, so ist Cremerouge die ideale Ergänzung.


Welche Farbe steht mir?

Nicht jeder Farbton steht jeder Frau. Je dunkler der Teint,  desto intensiver kann auch das Rouge sein. Mit kühlem Unterton wird es zum Statement. Wärmere Nuancen sorgen auf dezente Weise für neue Frische.

Bei einem hellen Hautton sehen frischen Rosé-Nuancen strahlend aus. Ein blasser Porzellan-Teint wirkt mit  mit kühlen blauroten Rosé-Farben frisch und  bei gebräuntem oder olivfarbenem Hautton dürfen es warme,  stärker pigmentierte Farbe wie kräftiges Apricot sein.

Rouge formt das Gesicht und lässt es frisch erscheinen. Für diesen optischen Energie-Kick trägst Du das Rouge gleich nach Foundation und Gesichtspuder direkt auf die Wangenknochen auf und blendest es in Richtung Haaransatz aus. Zur Gesichtsmitte sollte es nicht weiter als bis zur Iris verlaufen, nach unten bildet die Nasenspitze oder Oberlippe die Grenze. 

Entspanne Deine Gesichtszüge, wenn Du Rouge aufträgst, damit es auch an der richtigen Stelle platziert wird. 

Harmonie-Tipp: Wenn Du Rouge und Lippenstift Ton-in-Ton tragen möchtest, so platziere einen Hauch Deiner Lippenstift-Farbe auf Deinen Wangenknochen und verblende sie mit einem Pinsel.

Du hast zuviel Rouge erwischt ? Kein Problem: ein sauberer Pinsel nimmt überschüssiges Puder wieder auf,  transparentes  Gesichtspuder schwächt die Farbe ab, fixiert sie und lässt das Ergebnis natürlich wirken.

Clarins Joli Blush Puder-Rouge 02 cheeky pink 5 gr
Clarins Milky Boost Makeup-Milk 02 milky nude 50 ml
Shiseido ColorGel Lip Balm 103 Peony 3 gr
Shiseido Synchro Skin Invisible Silk Pressed Powder Invisible 7 gr
Sisley Palette Orchidée Highlighter Blush L'Orchidée Corail 15 gr