Primer, Make-up, Fixing Spray

Aufbrezeln fürs Oktoberfest -Styling-Tipps für einen Tag im Bierzelt

19. September. 2019

Aufbrezeln fürs Oktoberfest -Styling-Tipps für einen Tag im Bierzelt

Wer sich auf die Wiesn bzw. das Oktoberfest wagt, will natürlich gut aussehen. Und genau das ist unser Stichwort: Natürlich. Denn ein dezentes Make-up passt perfekt zum Dirndl! Damit dieses gut gelingt, gibt’s hier ein paar Tipps.

Mamor, Stein und Eisen bricht – aber dieses Make-up nicht 

Beim Make-up sollte man aber nicht zu dick auftragen, damit es nicht so wirkt, als hätte man die Haut mit einer künstlichen Schicht überzogen. Am besten einfach wie gewohnt mit einer leichten Foundation oder BB-Cream arbeiten und mit Puder fixieren. Je nach Hauttyp genügt es auch, nur unter den Augen etwas Concealer aufzutragen und damit auch eventuelle Unreinheiten beziehungsweise Rötungen im Gesicht zu kaschieren. Dann noch einen mattierenden Puder auf Wangen, Stirn und Nase verteilen, um glänzende Stellen zu verdecken und für einen ebenmäßigen Teint zu sorgen. Damit man auch im Bierzelt so aussieht, als wäre man gerade an der frischen Alpenluft gewesen, zaubert man sich am besten in zarten, weichen Rosatönen noch etwas Rouge auf die Wangenknochen.

Verdammt, ich lieb‘ dich: Das richtige Augenmake-up 

Auch wenn das Make-up natürlich aussehen soll, darf man ruhig zum  Lidschatten greifen! Entscheidend ist dabei die Wahl des Farbtons. Dieser ist von drei Faktoren abhängig: der Augen-, Haar und Dirndlfarbe. Wer es sich einfach machen möchte, wählt am besten erdige Nude-, Beige-, Braun oder blasse Rosa-Töne, denn die passen zu jedem Typ und sind im Herbst besonders schön. Blondem Haar steht außerdem Gold sehr gut, wohingegen ein kupferfarbener Lidschatten braunen und rötlichen Haaren besonders schmeichelt. Wer schwarzes Haar hat, sollte sich besser an der Augenfarbe orientieren. Dabei gilt: Je heller die Augenfarbe, desto heller und kühler darf auch der Ton sein. Hat man eine Farbwahl getroffen, trägt man diese am ganzen Augenlid auf. Anstelle eines Kajals oder Eyeliners kann man dann noch einen dunkleren Farbton nehmen und diesen entlang des Wimpernkranzes auftragen. So wirkt der Lidstrich nämlich weicher. Wenn es doch ein flüssiger Eyeliner sein soll, dann sollte dieser braun sein, da dieser ebenfalls dezenter wirkt und außerdem sehr gut zur Geltung kommt, wenn man erdige Farbtöne verwendet. Zum Abschluss noch die Wimpern tuschen, dann können die Augenbrauen gestylt werden. Am besten man verwendet dazu ein Augenbrauenpuder – damit wirken die betonten Brauen nicht so hart wie mit einem Augenbrauenstift.

Atemlos – mit diesem Kussmund 

Für eine schöne Kussmundform umrandet man die Lippen zuerst mit einem Lipliner. Dann füllt man sie mit diesem komplett aus und trägt einen Lippenstift darüber auf. Tipp: Wer kein allzu ruhiges Händchen hat und sich beim Auftragen schwer tut, nimmt am besten einen kleinen Pinsel, denn mit dem kann man präziser arbeiten. Am besten man wählt ganz klassisch Rosa oder Rot, je nachdem welche Farbe das Dirndl hat.

Und die Frisur? Locken, Zöpfe und Flechtfrisuren passen hervorragend zum Dirndl. In diesem Tutorial kann man 5 Frisuren sehen, die daheim einfach nachzumachen sind. Gutes Gelingen – und viel Spaß auf der Wiesn!

Smashbox Cover Shot Eye Palette Desert 6,2 gr
Smashbox Crystalized Collection Primer Water - Aura Shield Aura Shield 116 ml
Yves Saint Laurent Rouge pur Couture The Slim Lipstick 10 Corail Antinomique 3 gr
Lancôme Le Vernis Nail Polish 202 Nuit & Jour 10 ml
Smashbox Photo Finish Setting Spray 116 ml
Clarins Kit Pores & Matite Puder 6,5 gr
Lancôme Advanced Génifique Eye Serum 20 ml
Clarins SOS Primer Makeup-Base 04 Green 30 ml