Abschminken, Reinigung

Auftrag: Abgeschminkt!

9. Januar. 2019

Auftrag: Abgeschminkt!

Die Lizenz zum Abschminken hat jeder.
Für alle die auf ihre Haut achten möchten, ist es sogar eine Pflicht! Denn abends nicht abgeschminkt ins Bett zu gehen, bedeutet Austrocknung der Haut sowie der Lippen, Verstopfung der Poren und Bruchgefahr der Wimpern. Die Faulheit des Abends rächt sich spätestens am nächsten Morgen, wenn man den ungepflegten Typen im Spiegel nicht wiedererkennt. Die neuen, sogenannten Mizellen-Reinigungsprodukte sollen das abendliche Abschminken nun noch mehr erleichtern. Doch was sind „Mizellen“ eigentlich?

Mizellen sind mikroskopisch kleine (meist nur einen Nanometer große) Partikel, die das Make-up einschließen, den Teint von Schmutzpartikeln befreien und die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen. So bleibt der wichtige Schutzmantel auch nach dem Abschminken erhalten. Mizellen sind also quasi Alleskönner – oder eigentlich „drei-Sachen-auf-ein-Mal-Könner“. Einfach auf ein Wattepad träufeln und blitzschnell abschminken – ohne Reiben oder Nachspülen mit Wasser.


Doch egal ob man auf Mizellen-Reinigung, die gute alte Lotion oder die Milch zurückgreift: Für die Augenpartie ist man mit einer Sensitiv-Variante immer gut beraten – dort können nämlich schnell Reizungen entstehen. Und auch die Lippen werden mit der sensiblen Abschmink-Version sanft sauber. Denn die neue Generation extrem wasserfester Lippenstifte ist nicht nur kussecht, sondern haftet auch nicht an „gewöhnlichen“ Taschentüchern.

Auf Watte gepackt.
Zum Auftragen der Reinigungsprodukte eignen sich Wattepads am besten. Man kann aber auch auf die neuen Mikrofasertücher setzen und auf Chemie völlig verzichten. Bei diesen ist es aber wichtig, dass auch sie immer wieder gründlich gereinigt werden. Denn sonst bieten diese unscheinbaren kleinen Tüchlein im wahrsten Sinne des Wortes einen „guten Grund“ für die Ansiedelung von Bakterien. Die Waschanleitung findet sich übrigens meist am Tuch selbst
– üblich sind 60 Grad Maschinenwäsche. Aber Achtung: Waschen bitte nur ohne Weichspüler, da dieser die Fasern verkleben kann!

Die Crème de la Crème.
Nach dem erfolgreichen Abschminken heißt es: erfolgreich pflegen! Mit einer Creme, welche die Haut mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen versorgt.
Ob man sich nun mit all diesem Wissen für die aufwändige oder die zeitsparende
Pflegevariante entscheidet sei jedem selbst überlassen – Schönheit hat ja bekanntlich viele Gesichter – Hauptsache das Make-up ist gründlich entfernt und die Haut kann den perfekten Schönheitsschlaf genießen!