PASCAL MORCHÉ FLANIERT!

Körpercremen, Duschgels

„Bald frieren sie wieder...“

5. September. 2019

„Bald frieren sie wieder...“

Der Sommer geht zu Ende. Das ist nicht nur zu bedauern. Erstens wälzen sich Menschen nicht mehr halbnackt durch Fußgängerzonen. Zweitens kann ein Mann wieder häufiger als Gentleman sein Sakko über die Schultern einer frierenden Dame legen. Frauen frieren nämlich nicht nur leicht – sie frieren auch leichter, also schneller als wir Männer.

Der Mensch ist biologisch betrachtet ein tropisches Säugetier: 27 Grad Außentemperatur sind für ihn perfekt. Eigentlich. Denn hier beginnt der Unterschied zwischen Mann und Frau und dieser beträgt fünf Grad. Während dem Mann angenehm warm ist, fröstelt die Frau schon. Daheim hat sie dann längst Barfüssigkeit gegen Norweger-Socken eingetauscht und manches, sonst harmonisch geführte Eheleben wird nun auf die Probe gestellt. Jetzt geht nur mehr darum, wer stellt heimlich, still und leise den Thermostat am Heizkörper rauf oder runter. Klug wie Frau ist, gibt sie den Kampf irgendwann auf und zieht sich in die Badewanne zurück oder erfreut sich einer exzessiven Duschorgie.  Wer wirklich friert, der denkt nicht an spätere Heizkostennachzahlungen.

Das ist keine Einbildung: Frauen frieren wirklich mehr. Dafür gibt es Gründe: 1. Männer haben 40 Prozent Muskelmasse, Frauen nur 25 Prozent. Muskeln funktionieren wie eine innere Heizung, sind ständig durchblutet und produzieren Wärme. Zwar sind Frauen mit mehr Fettgewebe ausgestattet, aber Fett kann Wärme isolieren, nicht jedoch herstellen. In Zeiten, die nicht dem BMI (BodyMassIndex) folgten, konnte geringere Wärmeerzeugung durch bessere Isolation kompensiert werden. Aber welche Frau will wie die Venus von Willendorf aussehen, nur um nicht zu frieren? 2. ist die Oberhaut der Männer um 15 Prozent kräftiger als jene der Frauen. Bei Wärmeverlust verengen sich die Gefäße, die Haut wird weniger durchblutet, was bei dünner Haut leichter geschieht als bei dicker. Die dünne Hautoberfläche einer Frau wird bis zu drei Grad kälter als jene dicke des Mannes.

Weniger Muskeln und dünnere Haut sind also eine dumme Sache, die schnell zum Frösteln führen. Und wo bleibt das Positive? Ich finde es ausgesprochen positiv, wenn Frauen wieder ihre Knie   in Overkees wärmen. Außerdem hat eine Studie der Marshall School of Business in Los Angeles unlängst bewiesen, dass bei höheren Temperaturen die geistige Leistungsfähigkeit von Frauen zunimmt, während sie bei Männern abnimmt. Also ich schätze kluge, vor Esprit sprühende Frauen und drehe auch deshalb immer den Thermostat am Heizkörper hoch.

Azzaro Wanted Girl Shower Milk 200 ml
Biotherm Beurre Corporel Intensive Anti Dryness Body Butter 200 ml
Lancôme Nutrix Royal Body Butter 200 ml