HELGA FIALA INSPIRIERT!

Make-up

EIN FEST FÜR DIE SINNE - Glamour Look im Old Hollywood Style

16. Dezember. 2019

EIN FEST FÜR DIE SINNE - Glamour Look im Old Hollywood Style

Der Glam Look von Hollywood-Ikonen wie Bette Davies, Marilyn Monroe oder Audrey Hepburn lässt die glanzvollen Tagen der Film-Metropole wieder auferstehen. Der klassische rote Lippenstift, die ausdrucksvollen Brauen und der perfekte Lidstrich der grossen Diven sind Kult und beeinflussen die Beauty-Trends bis heute.

 

Old Hollywood Glam Look - Tipps und Anekdoten


Hollywood Hair Style

Üppige Locken und ein tiefer Seitenscheitel – Rita Hayworth, Marlene Dietrich und Grace Kelly prägten den glamourösen Hollywood-Look in den 40er und 50er Jahren.  Mit dem Lockenstab gelingt der Hairstyle im Handumdrehen. Schonender ist es, das feuchte Haar auf etwa 20 grosse  Lockenwickler zu drehen. Etwas Lockenstyling-Spray darüber sprühen und trocknen lassen. Glanzlack sorgt für ein perfektes Finish

Das Gesicht – die perfekte Leinwand

Das gereinigte Gesicht wird mit einem Feuchtigkeitsserum und einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme auf das Makeup vorbereitet. Katharine Hepburn soll ihr Gesicht regelmässig mit einer Mischung aus Zitronensaft, Zucker und warmen  Wasser glatt gerubbelt haben – wir verwenden heute sanftere Peelings. 

Der Teint des Glam Looks wirkt frisch und natürlich. Die Foundation soll einen zarten Glow ins Gesicht zaubern. Ideal sind feuchtigkeitsspendende Foundations mit mittlerer Deckkraft.

Contouring war bereits den Hollywood Legenden bekannt. Grace Kelly's Double Blush Trick basierte auf der Verwendung von zwei Rouge-Nuancen. Der hellere Ton wurde auf den Wangenknochen aufgetragen, der dunklere Ton unterhalb an den Wangenvertiefungen, um dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen. Dieses Vintage-Style Contouring ist einfach nachzumachen, dazu verwenden wir Rouge in Puderform.

Perfekt geformte Brauen 

In der Hoch-Zeit der Hollywood Ära war Augenbrauen Styling ein Muss!  Die unterschiedlichen Looks der Stars erforderten großes Können - wie etwa der bis heute vielkopierte Audrey Hepburn Look mit üppigen, perfekt definierten Augenbrauen. Völlig out dagegen ist die Marlene Dietrich Methode: sie soll ihre Augenbrauen komplett abrasiert haben, um ihre rasiermesserscharfen Brauen mit einem Augenbrauenstift zu ziehen.  


Bette Davis Eyes

Ihre legendär strahlenden Augen verdankt Bette Davies angeblich dem Auflegen von   Gurkenscheiben auf den Lider sowie der Verwendung von Vaseline als Primer. Um die abschwellende und beruhigenden Wirkung kümmern sich heute effektive Augenpflege-Produkte, Eyelid-Primer sorgen für ein ebenmässiges Lid und lange Haltbarkeit der Lidschattens.

Natürliche Farben statt Knalleffekte

Die glamourösesten Augen-Makeups der großen Hollywood-Ikonen wurden mit neutralen, natürlichen Nuancen erzielt. Durch feuchtes Auftragen lassen sich auch die dezentesten Farben wunderbar vertiefen und verdichten. Üblicherweise definierte man mit einem dunkelbraunen Ton in der Lidfalte das Auge und trug auf den Lidern einen neutralen Ton, während ein dünner Lidstrich das Augen-Makeup ergänzte. Dazu wurde ein intensiv roter Lippenstift als Blickfang getragen.

Linienführung

Der extrem dünne Lidstrich galt als Greta Garbo's Markenzeichen, sie mischte Kohlenstaub mit Vaseline für ihren ganz persönlichen Eyeliner. Einfacher nachzuschminken ist der Trick von Marilyn Monroe's Makeup Artist. Er verwendete weissen Eyeliner auf Marilyns unterem Wimpernkranz, um das Auge größer erscheinen zu lassen und kombinierte dies mit schwarzem oder farbigen Eyeliner auf dem Oberlid.

Der Augenaufschlag der Stars

Üppige geschwungene Wimpern sind ebenfalls kennzeichnend für den Old Hollywood Style. Während heute eine gute Volumen-Mascara diesen Job im Handumdrehen schafft, separierte Audrey Hepburns Makeup Artist nach dem Mascara-Auftrag angeblich noch Wimper für Wimper mit einer Sicherheitsnadel, um ein Verklumpen zu verhindern.  

Signature Red Lips

Der Hollywood Signature Look ist nur mit üppig roten Lippen perfekt. Durch das Auftragen mit einem Pinsel lässt sich ein Übermalen der Lippenkonturen und Farbabdruck auf den Zähnen vermeiden. Marilyn Monroe soll 5 verschiedene Rottöne zugleich auf den Lippen getragen haben, um ihnen Volumen und Tiefe zu verleihen.  Ein matter Rotton diente als Grundierung, dunkle Rottöne an den Lippenrändern und hellere Nuancen an den Innenseiten der Lippen machten den Look perfekt. 

Lippen und Nägel Ton in Ton

In den 1940er Jahren läutete Revlon mit der Ton-in-Ton Idee einen neuen Trend ein. Lippenstift und Nagellack trug man in der gleichen Farbe, diese Idee wurde von den Hollywood Ikonen begeistert aufgenommen.

Marlies Möller Styling Crystal Shine Hair Lacquer 50 ml
Shiseido Synchro Skin Glow Luminizing Fluid Foundation SPF 20 02 Golden 30 ml
Clarins Joli Blush Puder-Rouge 02 cheeky pink 5 gr
Shiseido MicroLiner Ink Eyeliner 05 White 0,08 gr
Yves Saint Laurent Rouge pur Couture Lipstick 01 Le Rouge 3,8 gr