HELGA FIALA INSPIRIERT!

Schöne Haut, Helga Fiala

Glück ist eine Disziplin!

23. Januar. 2019

Glück ist eine Disziplin!

Der Weihnachts-Countdown ist abgelaufen. Jetzt sind die Tage erfüllt von jener Freiheit, mit der wir uns das Nichtstun gönnen. Hinein ins Neue Jahr, dazu wünschen wir Glück, uns selbst und den anderen. So wie jedes Jahr – ein wiederkehrendes Ritual.

Was bedeutet Glück?Für jeden etwas anderes, und doch bringt es uns alle in die gleiche Zielgerade: Zufriedenheit und Wohlbefinden. Für unser Glück sind wir größtenteils selbst verantwortlich, auch ohne Schmied zu sein. Mit dieser Verantwortung gehen wir aber auch das Risiko ein, selbst die größten Glückverhinderer zu sein, wie der Autor des Buches „Happiness at work“ meint.

Sie kennen doch auch diese kleinen Rituale, die uns Glück bringen sollen? Zum Beispiel einen Knopf festzuhalten, sobald man einen Rauchfangkehrer sieht. Mit diesen kleinen Ritualen soll das Schicksal in die richtige Richtung gelenkt werden. Rituale haben etwas enorm Beruhigendes, sie geben unserem Leben Struktur, Halt und Ziel.

Rituale sind Wiederholungen, die Philosophie entdeckt in der Wiederholung auch die Ewigkeit. Rituale sind auch im Umgang mit Kosmetik unabdingbar, sie streicheln Haut und Seele, verbinden Notwendiges mit persönlichem Wohlbefinden und schenken Zufriedenheit. Und schon sind wir wieder in der Zielgeraden.

Denken Sie an Ihre täglichen Beauty-Rituale, wie etwa die Reinigung der Gesichtshaut. Eine Reinigungscreme oder -gel löst Schweiß, Feinstaub-Ablagerungen und Makeup-Reste von der Hautoberfläche. Ein erfrischendes Tonic entfernt die letzten Rückstände und befeuchtet die Haut, die wieder frei atmet. Der Teint hat sein graues, müdes Aussehen verloren und sieht wieder frisch aus. Ziel erreicht, Glück gefunden.

Oder zum Beispiel Ihre Tagescreme, die kombiniert mit ein paar Tropfen eines Serums viel intensiver wirkt. Wechseln Sie mal vom bloßen Eincremen zum Streicheln der Haut, so wird das Hormon Oxytocin ausgeschüttet, welches Stress reduziert. Ein wunderbares Ritual für den Tagesbeginn, das auch abends gemeinsam mit der Nachtcreme für Entspannung sorgt. 

Und selbstverständlich ist auch das Lippenrot eine ritualisierte Liebeserklärung. An sich selbst und an die Umwelt. Immer wieder. Seht her, hier bin ich – und ich fühle mich großartig! Küsst mich!

Was mit ein klein wenig Disziplin beginnt, wird zu einem geliebten Ritual und belohnt Sie schließlich beim Blick in den Spiegel. So einfach kann es sein, glücklich zu werden. Denn die Konsequenz ihrer Anwendung ist der wichtigste Inhaltstoff aller Kosmetikprodukten. In diesem Sinne: Alles Gute und viel Glück im Neuen Jahr! Seien Sie konsequent gut zu sich.