HELGA FIALA INSPIRIERT!

Pflege

Trockene Haut - Ein Zustand mit Domino-Effekt

11. Januar. 2021

Trockene Haut - Ein Zustand mit Domino-Effekt

Im Winter gehört es irgendwie dazu. Deine Haut spannt und fühlt sich unangenehm an. Doch dieses Gefühl hat Folgewirkungen.


Wie merkst Du, dass Deine Haut zu trocken ist?

Die typischen Anzeichen sind Spannungsgefühle, aber auch raue, schuppige Stellen, Irritationen und Rötungen. Deine Haut sieht grauer, fahler und müder aus. Und Du stellst fest, daß plötzlich die Fältchen um Mund und Augen deutlicher sichtbar werden und tiefer wirken.

Fehlt Deiner Haut Feuchtigkeit, so fehlt es ihr auch an Elastizität, Spannkraft und Hautglätte. Die kleinen Fältchen können sich jetzt vertiefen, typischerweise zuerst um die Augen, um den Mund, am Hals oder auch die Nasolabialfalte, die vom Nasen- zum Mundwinkel verläuft.

Deine Makeup-Produkte lassen sich nicht mehr gleichmässig auftragen, die Farben wirken fleckig und die Hautoberfläche unebenmässig. 

Und Du empfindest den Hautkontakt mit Kleidung – speziell bei dickerem Gewebe – manchmal als unangenehm, der Rollkragen oder der Schal scheuert, Deine Haut reagiert gereizt.

Was kannst Du tun?

Probier mal die Zwei-Lagen-Pflege, mit der Du Deine trockene Haut zum einen gut mit Feuchtigkeit versorgst und zum anderen auch sicherstellst, daß diese Feuchtigkeit in der Haut verbleibt und nicht vorzeitig entweicht.

Im ersten Schritt nach der Reinigung trägst Du ein Feuchtigkeitsserum, eine Ampulle oder eine dünnflüssige Feuchtigkeitslotion auf, die Hyaluronsäure, Aloe Vera oder andere Feuchtigkeitsspender enthält. Durch eine sanfte Massage beim Auftragen förderst Du die Aufnahmefähigkeit der Haut und Du kannst zusehen, wie sie wieder prall wirkt

Im zweiten Schritt trägst Du darüber eine sehr reichhaltige Creme oder alternativ ein Gesichtsöl auf. Damit wird die Feuchtigkeit vom Fett des Produktes in der Haut eingeschlossen und kann nicht vorzeitig verdunsten. 

Die – für Dich kaum sicht- und wahrnehmbare - Fettschicht sorgt für eine leichte Erwärmung Deiner Haut, dadurch verbessert sich ihre Aufnahmefähigkeit und Feuchtigkeit kann besser in die Haut eindringen. 

Dieses Pflegeprinzip ist für Gesicht und Körper in jedem Alter gleich gut geeignet und hilft Dir bei trockener Haut, gut durch die raue Jahreszeit zu kommen. 

Tipp: Du kannst das Ganze auch als SOS-Maske verwenden, indem Du den zweiten Schritt d.h. die reichhaltige Creme dick als Maske aufträgst und eine halbe Stunde einwirken lässt. Dann den verbliebenen Rest einmassieren und schon fühlst Du Dich in Deiner Haut wieder wohl.

Declaré Body Care Happy Body Care Mousse 200 ml
Clinique Moisture Surge Intense 72h Lipid-Replenishing Hydrator 30 ml
Clinique Moisture Surge Sheertint Hydrator SPF 25 Make-up Very Light 40 ml
La Prairie Skin Caviar Luxe Cream 50 ml
Clinique Moisture Surge 96h Eye Concentrate 15 ml
Bobbi Brown Remedies Skin Moisture Solution No. 86 14 ml
Declaré Pro Youthing Youth Supreme Cream Rich Day Cream 50 ml
Clarins Huile Orchidee Bleue Gesichtsöl 30 ml

Diese Beauty-Themen könnten dich auch interessieren:

Winterdüfte - Aromaoffensive für kalte Tage
Wannen-Wonne-Wohlgefühl - Wellness für zu Hause